Mitteilungen

15.06.2016

Der Bundesverband für Kindertagespflege informiert

Die eigene Webseite für Ihre Kindertagespflege

Die mit dem Webseitenbaukasten erstellten Webseiten sind sowohl an den formellen Ansprüchen in der Kindertagespflege, als auch an den kommunikativen Ansprüchen junger Eltern ausgerichtet. Der Webseitenbaukasten wurde ich fachlicher Zusammenarbeit mit dem Bundesverband für Kindertagespflege entwickelt. Für die Zielgruppe junger Eltern, die nach einem Betreuungsplatz für ihre Kinder sucht, hat das Internet in der Informationsbeschaffung einen außerordentlich hohen Stellenwert und es ist wichtig, dass Webseiten auf Smartphone und Tablet PC genauso gut funktionieren, wie am Computer zu Hause. Mit dem Webseitenbaukasten erstellte Webseiten, passen sich automatisch an das jeweilige Gerät an und bieten so ein Nutzererlebnis, wie es die Zielgruppe erwartet. Um mit dem Webseitenbaukasten Webseiten zu erstellen benötigt man kein Fachwissen. Über einfache Formulare, wie man sie aus Onlineshops kennt, werden Inhalte erstellt und Bilder für die Webseite ausgesucht. Es muss nichts installiert oder programmiert werden.

Dies alles ist inklusive:

– 15 Titelbilder zur Auswahl

– 12 Hintergrundgrafiken zur Auswahl

– 43 Farben und Farbkombinationen

– Logo hochladen oder selbst Textlogo kreieren

– Vorgefertigte Texte zum Aussuchen und Anpassen

– .de-Domain

– Hosting, technische Wartung und Support

Ab sofort können alle Tagesmütter und -väter unter www.webseite-kindertagespflege.de ihre eigene Webseite anmelden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg mit Ihrer Webseite.

 

Januar 2016

Jährlich ändern sich einige Bemessungsgrundlagen und Beitragssätze für die Sozialversicherungen und der Steuerfreibetrag.

Folgende Beträge gelten ab 01.01.2016:

Grundfreibetrag für die Einkommensteuer: Alleinstehende müssen erst ab 8.652,00 € jährliches steuerpflichtiges Einkommen überhaupt Steuern bezahlen, Verheiratete zusammen ab 17.304,00 €.

Krankenversicherung: Familienversicherung (für Verheiratete) ist bis zu einem steuerpflichtigen Einkommen von 415,00 € ggf. möglich.

Mindestbemessungsgrundlage: Bis zu einem steuerpflichtigen Einkommen von 968,33 € ist es Kindertagespflegepersonen möglich, freiwillig den Mindestbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung zu zahlen. Dieser beträgt 144,28 €. Der ermäßigte Beitragssatz für freiwilligversicherte nebenberuflich Selbstständige ohne Krankengeldversicherung beträgt 14,0 % (dies trifft auf die meisten Kindertagespflegepersonen zu). Für hauptberuflich selbstständig Tätige beträgt der Beitragssatz 14,6%. Hier beträgt die Mindestbemessungsgrundlage 2.178,75 € . Jeweils die Hälfte der Krankenversicherungsbeiträge erstattet, wie gehabt, der öffentliche Jugendhilfeträger. Zusätzlich zu den Beiträgen können Krankenkassen einen Zusatzbeitrag erheben.

Pflegeversicherung: Wer eigene Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung zahlt, muss auch für die Pflegeversicherung Beiträge entrichten. Der Beitragssatz beträgt 2,35 % (= 22,76 €), für Kinderlose 2,6 % (= 25,78 €). Auch hiervon erstattet der öffentliche Jugendhilfeträger die Hälfte.

Der Beitragssatz für die gesetzliche Rentenversicherung ändert sich nicht und bleibt bei 18,7%. Der Mindestbeitrag zur freiwilligen gesetzlichen Rentenversicherung beträgt 84,15 €.

Die Obergrenze von 450,00 € für eine geringfügige Beschäftigung im Angestelltenverhältnis ändert sich ebenfalls nicht.

 

 

Top